5 Dinge die du dabei haben solltest

Ich nutze zwei unterschiedliche Fotorucksäcke und eine Tasche, je nachdem was ich mitnehmen will und wie lange ich unterwegs bin entscheide ich, was ich nehme. In allen Taschen (bzw. Rucksäcken) habe ich ein Set von wichtigen Dingen verstaut, damit ich sie niemals vergesse.

Standardzubehör wie Kamera, Speicherkarten (ja, Mehrzahl und Ersatz), sowie Akkus (beachte auch hier die Mehrzahl!) habe ich mal außen vor gelassen.

Meine Top 5 der Dinge, die du immer dabei haben solltest:

1. Visitenkarten

Das ist vielleicht das Wichtigste. Du triffst jemanden und kommst mit ihm ins Gespräch. Drück ihm deine Karte in die Hand. So habt ihr die Möglichkeit in Kontakt zu bleiben. Außerdem trittst du so professioneller auf. Du hast keine Visitenkarte? Bestell dir online welche.

2. Taschentücher

Es klingt total profan – aber Taschentücher nehme ich immer mit. Nicht nur zum Nase putzen. Sie haben mir schon prima Dienste erwiesen um Kamera oder Handy nach einem Schauer wieder trocken zu bekommen.

3. Brillenputztücher

Sowohl die feuchten als auch mindestens ein Trockenes: Tücher um das Objektiv zu reinigen vergisst man viel zu schnell. Deswegen lieber gleich welche im Fotorucksack lassen.

4. Notizblock

Du willst schnell was notieren: Öffnungszeiten, eine Idee, ‘ne Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Pack Notizblöcke ein. Ich hab ein bisschen mehr ausgegeben und mir einen Pack aus wasserfestem Papier geholt. Neulich war mein Rucksack komplett durchweicht, sodass ich froh war, keinen normalen dabei zu haben.

5. Einen Stift

Nimm am besten nicht irgendeinen, sondern welche mit denen du gut schreiben kannst. Ich hasse diese normalen 08/15 Blauen-Plaste-Kullis: Mit denen kann ich nicht gut schreiben. Deswegen sind es bei mir andere.

Was sind denn deine Dinge, die auf keinen Fall in deinem Rucksack fehlen dürfen? Schreib das doch in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.